Test: Smoby Pretty Haus

Smoby 310064 - Pretty Haus

Smoby Pretty Haus

Das Smoby Pretty Haus ist ein kleines Spielhaus, dass auch für die jüngsten Kinder schon geeignet ist. Der Herrsteller empfiehlt es ab einem Alter von 2 Jahren.

 

ben
Dieses Haus ist sogar schon etwas für meinen kleinen Bruder.

Das Haus bietet mit seinen Abmessungen von (LxBxH): 98 x 111 x 127 cm nicht ganz so viel Platz wie das Smoby Friends Haus oder das Smoby Neo Floralie. Die schöne Gestaltung in grün und türkis sowie Verzierungen mit Schmetterlingen und einer kleinen Katze auf der Fassade geben dem Haus ein kindgerechtes und modernes Aussehen. Ein Highlight des Hauses ist das kleine Schiebefenster.

Wie von Smoby bekannt ist auch das Pretty Haus aus Uv stabilem Kunststoff gefertigt, so dass es problemlos im Garten aufgestellt werden kann, da es witterungsbeständig ist.

Passend zum Pretty Haus gibt es in gleichem Design eine kleine Kinderrutsche und einen Picknicktisch samt Bänken, die man zusätzlich am Haus aufstellen kann.

Smoby Pretty Haus günstig kaufen

Angebot
Smoby 310064 - Pretty Haus
  • Leichte Montage
  • Zwei Fenster mit Lamellen und ein Schiebefenster
  • Wetterbeständig und UV-stabil
  • Produktmaße (L x B x H): 99.00 x 19.6 x 114.7
  • Geeignet für Kinder ab 2 Jahren

Smoby Kinderhäuser im Größenvergleich

Die Folgende Grafik Zeig die beliebtesten Smony Kinderhäuser im größenvergleich.
Links Smoby Friends Haus, Mitte Smoby Neo Floralie, Rechts Smoby Pretty Haus.

Es fällt auf das die Stellfläche des Smoby Friends Friends haus  ca  25% größer ist, als die des Smoby Neo Floralie*.
Das günstige Smoby Pretty Haus* ist am kleinsten. Es benötigt die geringste Stellfläche.
Sie sollten beachten, dass das Smoby Friends Haus* zwar mehr Fläche benötigt, das liegt aber eher an dem Gartenzaun und an der Sitzbank welche aussen angebracht sind. Das Smoby Pretty Haus scheint erst einmal nicht so groß hier sollten sie beachten dass sie die Smoby 310269 - KS Rutsche* und den Smoby 310290 - Picknick-Tisch* mit Bänke hinzu kaufen könnne

smoby-kinderhauser-im-gruessenvergleich